Produktinformation: Pferdedunggranulat

Pferdedunggranulat ist ein durch physikalische Behandlung aus festen Primärpartikeln technisch hergestellte
Verbindung von Elementen (Düngemittelverordnung – DüMV)
Der Pferdedung ist rein ökologisch und besteht aus 100 % Pferdemist, frei von chemischen
Stoffen und Bindemitteln
Für die Herstellung wurde nur ein Ausgangsmaterial verwendet, welches die Fruchtbarkeit des
Bodens fördert, die Gesundheit von Menschen,-Tieren,- Nutzpflanzen nicht schädigt, den
Naturhaushalt nicht gefährdet und einen pflanzenbaulichen Nutzen hat.
Organischer NPK-Dünger, Werte in TS
1,34% Gesamtstickstoff (N) + 1,05% Gesamtphosphat (P2O5) + 2,17% Gesamtkaliumoxid (K2O)
0,56% Sulfat (SO4 ) + 0,52% Magnesiumoxid + 7,3 pH- Wert:
• Stickstoff ist der Anschub des vegetativen Wachstums,
• Phosphat fördert die Blüten-und Fruchtbildung
• Kaliumoxid reguliert den Wasserhaushalt, stärkt die Frostresistenz, sorgt für festes
Pflanzengewebe und erhöht die Resistenz gegenüber Pilzen und saugenden Insekten.
Dieser Naturdünger ist besonders gut geeignet für die Neuanlage von Beeten und Hochbeeten
für Rosen,Gemüse, bei bestehenden Pflanzungen, für Obstbäume, Balkon-und Kübelpflanzen
sowie für Rasen. Nach der Einarbeitung kommt es zu einer Wärmeentwicklung und somit zur
natürlichen und nachhaltigen Aktivierung des Bodenlebens von bis zu 6 Monaten sowie zu
einer optimalen Nährstoffversorgung und Wasserspeicherung
Durch die Pelletierung entfällt der arttypische Geruch des Pferdedungs und die Dosierung wird
bequem und einfach.
Anwendung:
Erstdüngung im Frühjahr, Nachdüngung ca. 6 Wochen später
Dünger um die Pflanze ausstreuen und leicht einarbeiten
Bestehende Pflanzungen:
• Gemüse, Obst: 200 g/m2
• Zierpflanzen/Stauden: 150 g/m2
• Balkon- u. Kübelpflanzen: 50-60 g/m2
Neuanlage:
•Pflanzerden: 150-200 g je 10 l Erde
•Beete und Rasenneuanlage: 150 g/m2 in die obere Bodenschicht einarbeiten
Wichtige Hinweise:
• trocken lagern
• vor Kindern und Haustieren geschützt aufbewahren,
• nicht zum Verzehr bestimmt,
• Dosierempfehlung zur sachgerechte Anwendung beachten,
• geeigneter Anwendungszeitraum-und Menge einhalten,
• bei der Verwendung Arbeitshandschuhe tragen,
• naturbedingte Schwankungen von Aussehen und Gewicht

Nach oben scrollen