Lohnpelletierung

Ihr kennt eure Wiesen, Felder und habt das Futter selbst in der Hand.

Wir pelletieren das eingebrachte Heu/ Stroh und garantieren eine schnelle und zuverlässige Verarbeitung.

  • Heu/ Stroh wird im Pelletierprozess zerkleinert, entstaubt und in der Verarbeitung bei 80°C nahezu keimfrei
  • Heupellets (Durchmesser 12mm), Strohgranulat (Durchmesser 10 mm)
  • es enthält keine Giftpflanzen, umweltschädliche Substanzen oder Fremdkörper
  • platzsparende Lagerung
  • die Qualität der Jahrgangsernte bleibt bei optimaler Lagerung lange erhalten
  • Futtermittel und Einstreu werden vor Verwitterung/Verderben geschützt
  • Überkapazität wird sinnvoll genutzt

Nach Absprache könnt ihr euer Erntegut zur Pelletierung bringen.

Die Verarbeitungshalle hat eine sehr gute Logistikanbindung und ist auch mit LKW oder landwirtschaftlichen Zugmaschinen befahrbar.

Als Serviceleistung sind vor Ort: Traktor mit Ladearm, Anhänger, Gabelstapler, Hubwagen, Schwerlastwaage, Verpackungsnähmaschine, Lagermöglichkeiten unter Fliessabdeckplanen oder in der Lagerhalle.

Kalkulation: Pelletierung

  • Mindestmenge 100 kg
  • gebrauchsfertige Heu/Strohpellets als Schüttgut: 0,65€ je kg
  • verpackt in Papiersäcke 0,75€ je kg Endprodukt

Kalkulation: Häckseln

  • gebrauchsfertiges Strohhäcksel/Schüttgut 0,20€ je kg
  • verpackt in 20l Papiersäcke 0,30€ je kg Endprodukt
  • Die Abgagepreise beinhalten die gesetzl. Umsatzsteuer von 19 %.

Kalkulation: Hallenmietpreis

  • Einlagern von BigBag
  • abgesackte Ware auf Europaletten 4,50€/qm/Tag
Nach oben scrollen